Banner
NĂ€chstes Event
Zur Zeit sind keine Einträge vorhanden!

News

 >> Sonntag 09.08.2015 Kids Race in Flachau <<

 
Nachdem sich am Vortag einige Crazy Cross Biker über die Strecke der Bike Night trauten, drehte sich an diesem Tag alles um die Kids. Bei herrlichem Wetter und bester Stimmung am Renngelände durften sich die Kids in den unterschiedlichsten Kategorien matchen.
In der U7 ging für die Crazy Cross Biker Elisa Münzer an den Start. Und sie hatte in den letzten Rennen an die sie an den Start ging Lunte gerochen. In einer unbeschreiblichen Stärke ging sie an den Start. Sie dominierte die zwei Runden die sie bestreiten mussten und gewann in ihrer Klasse. Ein herzliches CCB olè von uns.
In der U9 starteten Elisabeth Aichhorn und Moritz Kolb. Lissi hat bei den Mädls einen sehr guten Start erwischt. Leider kam sie auf Platz zwei liegend kurz vor Ende der ersten Runde zu Sturz. Sie beendete das Rennen aber trotz allem noch auf Platz sieben. Moritz war sehr nervös weil neben ihm 24 weitere Jungs standen. Er kam aber trotz des dichten Teilnehmerfeldes als sehr guter Elfter ins Ziel.
In der stark besetzten U11 gingen Johanna Aichhorn und Jakob Münzer an den Start. Bei mittlerweile sehr heißen Temperaturen starteten beide sehr gut. Die 25 Starter mussten die  Streckenlänge von 1000m drei Mal bewältigen. Jakob kann schlussendlich als 10ter bei den Jungs und Johanna als 7te bei den Mädls ins Ziel.
In der U13 startete, nachdem Elias Mara krankheitsbedingt ausfiel, Felix Michitsch als einziger Vertreter der Crazy Cross Biker. Hier mussten 26 Kids die 1000m lange Strecke  sieben Mal bezwingen. Felix konnte mit einer konstanten Rundenzeit von ca. 2:40 Minuten den hervorragenden 7.Platz einfahren.
Auf diesem Wege gratulieren wir allen Kindern für die tolle Leitung beim Kids Race in Flachau.
 
Jede Menge Bilder gibts es hier --> klick
 
 
 

 >> Samstag 08.08.2015 Bike Night in Flachau <<

 
4,5 km/200 Höhenmeter, die es in sich haben – der Rundkurs mit Downhill entlang der Hermann Maier Weltcupstrecke wurde diesmal zur echten Challenge.
Während nur zwei Kilometer Taleinwärts die Feuerwehr mit einer Überschwemmung zu kämpfen hatte haben sich die Crazy Cross Biker Karl Münzer, Joachim Kolb und Hannes Aichhorn das Erlebnis BikeNight gegeben.
Das Besondere dabei ist die Startzeit von 20 Uhr, die Dauer von 2 Stunden (damit die Hälfte bei Flutlicht bzw in Dunkelheit)  und eine Abfahrt über den Schlusshang der Flachauer Weltcupstrecke.
Und wie fast jedes Jahr diese Strecke einige der weltbesten Damen im Slalom abwirft hat es vermutlich nicht viele Biker am Samstag geben, die nicht zumindest einmal in den Dreck gegriffen haben.
Der Regen hörte aber zum Glück pünktlich für die Qualifikation auf, und so konnte ein reguläres Spektakel stattfinden.
Am Ende standen für Karl 7 Runden in einer Zeit von 2:23:20 (43 Klassenrang), für Joachim 7 Runden in einer Zeit von 2:37:30 (71 Klassenrang) und für Hannes 8 Runden in einer Zeit von 2:33:57 (34 Klassenrang) auf der Urkunde.
Zum Vergleich: der Sieger Matthias Leisling schaffte 11 Runden in einer Zeit von 2:17:57. Die schnellste Runde sicherte sich Daniel Federspiel mit 11:24 Minuten.
Obwohl die Beine so richtig gebrannt haben und die Abfahrt jedesmal auf neue eine Zitterpartie war sind sich die Drei einig jederzeit wieder Hier zu starten. Die vielen Anfeuerungsrufe der mitgereisten Fans und der hunderten Schaulustigen entlang der Strecke haben schon einen eigenen Flair.
 
 
BIlder gibts hier hier --> klick
 
 
 

  >> Sonntag 2.08.2015 August Vereinsausfahrt <<

 
Heute trafen sich fünf Biker um bei anfangs leichtem Nieselregen die Augustausfahrt zu bestreiten. Nach der Abfahrt beim Mcdonald ging es über die Bahngleise ÖDK Richtung Technoglas. Weiter über die Aschenbahn nach Krems. Von Gaisfeld ging es auf den Krottendorfberg. Trotz dass der Regen heftiger wurde blieben die Biker auf Kurs. Von Krottendorfberg ging es durch den Wald und über die Teigitschklamm runter in den Teigitschgraben. Von Kraftwerk Arnstein ging es durch den Teigitschgraben weiter Richtung Sogwölkart wo uns Gerti Smodejschon zu einem Umtrunk erwartete. Wir Gratulieren hierbei recht herzlich zum Geburtstag. Nachdem wir eine kleine Stärkung zu uns genommen haben ging es wieder zu Ausgangspunkt zurück.
Wir freuen und sehen uns wieder bei der Septemberausfahrt. Herzlichst CCB òle
 
 
 

 >> Samstag 25.7.2015 - Eröffnung der Bike Strecke Preschan <<

 
Am 1. August fand um 09:00 Uhr die offizielle Eröffnung der Bike Strecke beim GH Preschan statt. Nachdem vor ca. 1,5 Jahren die Idee durch den zukünftigen Hausherren Heli Graf entstand eine offizielle Strecke für MTB Fahrer zu kreieren wurde dies auch bald in die Tat umgesetzt. Es entstand ein Rundkurs mit einer Streckenlänge von ca. 1km gespickt mit teilweisen knackigen kurzen Anstiegen und einem Höhenunterschied von ca. 55m. 
Nachdem die Chefin Birgit mit eine paar lobenden  Worten Eröffnete hatte sie auch die Ehre diese als Erste Offizielle zu Befahren. Danach durften auch einige CCBler die Strecke besichtigen wobei anschließend zu einem kleinen Rennen gelassen wurde. Hierbei entschied Günter Hacker mit einer Bestzeit von 4:04 das Rennen für sich. Gefolgt auf den Rängen zwei und drei von Bernd Messnarz und Rupert Gspurning.
Wir vom Verein wünschen alles Gute für die Strecke und das sie lange von gröberen Stürzen verschont bleibt.  SPORT FREI
 
 

>> Samstag 25.7.2015 - Kaindorf Junior Race <<

Heute fand im Rahmen des 24-Stunden Biken für den Klimaschutz In Kaindorf das Junior Race mit Crazy Cross Biker Beteiligung statt.
So wie bei den Erwachsenen unter anderem der Race Across Amerika Sieger Severin Zotter am Start war, waren bei den Kids die Stars Johanna, Carina, Elisa und Jakob an der Startlinie.
Wie schon in Stattegg bestand der Bewerb (bis auf die U7) aus einem Technik.- und einem CrossCountry Teil.
Beim Technik Part haben unser Youngsters brav Punkte gesammelt und da merkt man schon das vermehrte Augenmerk auf die Disziplinen wie Flaschenheben, Balancieren und Kreisfahren aus dem Kindertraining.
Zwischen 6 und 11 Punkte wurden erreicht!
Dann ging es mit der U7 auf einem 1 Kilometer Rundkurs los.
Elisa Münzer hat von Anfang an das Heft in die Hand genommen und bis ins Ziel auch nicht mehr abgegeben. Superleistung Elisa!
Bei der U11 waren gleich drei CrazyCrossBiker Starter dabei und nach der Startaufstellung (gegeben durch die erreichten Punkte aus dem Technikbewerb) schossen Jakob Münzer, Carina Kürbisch und Johanna Aichhorn unter dem Startbogen auf die 2 km Strecke hinaus.
Mittlerweile hat das Thermomether schon die 30 Grad Marke überschritten und auf den zwei Runden war immerhin ein 150 Meter langer Anstieg gefolgt mit einem echt schönen Bergab-Waldstück zu bewältigen.
Alle Drei zeigten eine Top Leistung die bei Jakob mit dem 5ten Platz, bei Johanna mit dem 4ten und bei Carina mit dem 6ten Platz belohnt wurde.
Die Siegerehrung war dann ein sehr schönes Erlebnis. In der Veranstaltungshalle begleitet von zwei Radio Steiermark Moderatoren auf der großen Hauptbühne fühlten sich alle Kids wie Stars (was sie natürlich auch sind) :-)
Weiters wurde auch sehr wichtige Punkte für den Steiermark Cup gesammelt!
 
 
Weitere BeitrÀge...
Medienpartner
Sponsoren

Wir bedanken uns für die tatkräftige
Unterstützung bei unseren Sponsoren: